zlogo

KOMM WIR GRÜNDEN EIN` VEREIN

startup 593341 1920

Nach meiner Erinnerung, ein Ohrwurm und Liedtext aus der neuen Deutschen Welle. Meine Recherchen führten allerdings ins Leere.

Wie auch immer: Wir machen die Welle und haben zum Jahreswechsel 2017 / 2018 vieles eingetütet, was zu einer Vereinsgründung gehört für die zukünftige „Agentur für kreative ZwischenRaumNutzung Hannover e.V.“: die Arbeit an einer Satzung, eine Gründungsversammlung durchgeführt, den Eintragung in das Vereinsregister vorbereitet und hoffen, bis Ende des Monats vielleicht schon die Anerkennung der Gemeinnützigkeit zu bekommen.

Wir freuen uns über 12 - zwölf - engagierte, kreative, fröhliche und mutige Vereinsgründerinnen und -gründer aus diversen Sparten und Kooperationszusammenhängen, dem Landesverband Freier Theater (LaFT) und der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur (LAGS), die dieses Projekt über zwei Jahre getragen haben und nun Mitglied im Verein sind.

Und auf weiteren Zuwachs! Mitglied werden können sowohl Personen als auch Vereine vorerst unter:

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it..

Und dies ist unser Vorstand:  Dörte Redmann, Petra Kochmann und Karsten Grimpe werden mit Nina Diel und mir alles daran setzen, die Zukunft der Agentur durch eine dauerhafte Finanzierung zu sichern und die Arbeit weiter zu verbreitern und vertiefen.

Mehr zu den Personen erfahrt ihr im nächsten Newsletter. Ebenso Infos zu der Satzung und dem Mitgliedsantrag.

An dieser Stelle der große Dank

vor allem an den Landesverband Freier Theater, der als Projektträger zwei Jahre die Verantwortung trug und die Verwaltung der Mittel gewährleistete für den Mut und das Vertrauen in die Projektleiterinnen, in ihre Visionen und dass man sie einfach hat machen lassen.

Und Dank an beide Landesverbände LaFT und LAGS für die selbstverständliche Ermöglichung, Raumnutzung, Nutzung von Infrastruktur, vom Telefon über den Computer bis zum Kopierer und dem Kaffeekocher.

Und dann ist da noch MARTINA VON BARGEN, die gemeinsam mit mir das Projekt entwickelt und auf den Weg gebracht hat, an Türen klopfte, Menschen überzeugte, Verträge entwickelte, ein Auge auf Graphik und Logo hatte, Diplomatie walten ließ und Sicherheit und Rückhalt war, wenn uns mal der Zweifel plagte. Partnerin, ich werde dich ganz sicher hin und wieder vermissen und freue mich, dass unsere Büronachbarschaft bestehen bleibt!

Die Agentur verabschiedet sich von Martina von Bargen und auch von Uta Lorenz, die den Aufbau mit uns bewältigt und viele Dinge unterstützt und eingerichtet hat, von der Website bis zum Newsletter für die digitale Kommunikation zuständig war und mit Begeisterung und wilder Entschlossenheit insbesondere Ladenleerständen auf den Leib gerückt ist und dabei den Frust und die Begeisterung mit uns teilte.

Wenn es eine Geschichte der Agentur für kreative ZwischenRaumNutzung Hannover gibt, gehört ihr beiden unwiderruflich zum Fundament.

Ich bleibe - Ingrid Wagemann.

Und das ist meine neue Kollegin Nina Diel.

Facebook Twitter Google+ Pinterest