zlogo

LostInAlgorithm

Algorithmen bestimmen zunehmend unseren Alltag: Sie strukturieren unsere Bewegungen, unsere Handlungen, unser Denken. Mit dem Projekt LostInAlgorithm entwickelt das Kollektiv „OutOfTheBox“ eine eigene Onlineplattform, die zur selbstständigen Gestaltung von Algorithmen für die Bewegung im öffentlichen Raum ermächtigt. Die Plattform wird im Juli 2018 in einer performativen Installation in der Kulturetage des Ihmezentrums erstmals zur Aufführung kommen. Darüber hinaus werden in praktischen Workshops Algorithmen als künstlerische Strategie thematisiert und den Teilnehmenden ermöglicht eigene Algorithmen zu entwickeln und im öffentlichen Raum zu erproben.

Termine: 

Installation und Workshops: Eröffnung 19.7. um 19 Uhr, weitere Termine: 20., 21., 26. und 27.7. je 19-22 Uhr in der Kulturetage im Ihmezentrum (Ihmepassage 7, 4. Etage, 30449 Hannover)

Workshops im Vorfeld: 15.6. 15-19 Uhr und 16.6. 10-14 Uhr im Kulturzentrum Pavillon Hannover (Lister Meile 4, 30161 Hannover)

LostInAlgorithm wird gefördert durch den Innovationsfonds Kunst und Kultur des Kulturbüros der Landeshauptstadt Hannover und der Stiftung Niedersachsen. In Kooperation mit der Agentur für kreative Zwischenraumnutzung und Kulturzentrum Pavillon Hannover.

Facebook Twitter Google+ Pinterest