zlogo

Ihmezentrum - Kulturetage der Agentur für kreative ZwischenRaumNutzung

Auf der 4. Etage im Ihmezentrum, Ihmepassage 5, mit insgesamt 780 m2 arbeiten, gestalten, entwerfen, coworken – individuell und gemeinsam seit März des Jahres insgesamt über 30 Student_innen nnen und junge Kunst- und Kulturschaffende aus verschiedenen Bereichen der Fakultät III Tür an Tür mit professionellen Musiker_innen, Theaterkünstler_innen, bildenden Künstler_innen.
Zwölf dieser Akteur_innen arbeiten an Rauminstallationen im 2. Semester. Ihre Arbeiten werden am 27. Juni bewertet und sind Anlass für einen Nachmittag der Offenen Tür und eine Präsentation der Arbeit mit hohem Besuch: die Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Dr. Gabriele Heinen-Kljajić hat sich angekündigt und wird ein Grußwort sprechen. Wir wissen auch die Hochschule Hannover mit dem Dekan Martin Schulz und der Studiendekanin Anke Bertram gut vertreten; mit dem Büro des Oberbürgermeister sind wir noch im Gespräch und hoffen, dass er sich Zeit nehmen kann für einen Besuch.
Neben den Zweitsemester der Experimentellen Gestaltung aus der Hochschule Hannover sind aktuell auf der Etage: Fünf Studentinnen der Hochschule in Vorbereitung ihrer Abschlussarbeiten, Elham Emambakhsh mit ihrer Werkstatt, ebenso der Requisiteur Robert Sievert, eine Gruppe Studierender der Szenischen Künste aus Hildesheim probt für die Mitsommernacht und Katrin Ribbe mit ihrem Team, die eine Rauminstallation vorbereiten. Die ersten Akteur_innen wurden bereits wieder mit großem Bedauern verabschiedet, die nächsten stehen in den Startlöchern.
Bis Ende August laufen aktuell die Vereinbarungen mit der Verwaltung des Ihmezentrums.
Die Agentur managt hier eines ihrer größeren temporären Raumprojekte. Die Atmosphäre und die Wirkungsmöglichkeiten in einer solchen Einheit sind für Kreative sehr besonders und inspirierend, für Besucherinnen und Besucher sofort spürbar.
Über eine Vertragsverlängerung für unsere Kulturetage im Ihmezentrum sind wir aktuell im Gespräch und hoffen für weitere Kunst- und Kulturschaffende dann ab September wieder Möglichkeiten zu haben.
Daumen drücken!

Facebook Twitter Google+ Pinterest