zlogo

Offene Tür im Ihmezentrum

 

"Im Ihmezentrum tut sich nichts? Zumindest in der vierten Etage der Lindener Problem-Immobilie geht das an der Realität weit vorbei. Im Gebäude Ihmepassage 7 haben sich in den vergangenen drei Monaten 30 Studenten der Hochschule Hannover austoben dürfen." (Neue Presse, 28, Juni 2017)

Am 27. Juni haben wir unsere Kulturetage im Ihmezentrum für einen Nachmittag geöffnet und präsentierten eines unserer größten Projekte. Anlass war die Präsentation der Installationen der Studierenden aus dem 2. Semester Szenografie, Kostüm und Experimentelle Gestaltung der Hochschule Hannover.Viele Menschen sind gekommen und haben sich die Installationen und gestalteten Räume angeschaut. Darunter auch hochrangige Gäste wie die Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, der Oberbürgermeister, der Präsident der Hochschule Hannover und und und...

Viele haben seit März unsere Etage genutzt: Studentinnen der Hochschule in Vorbereitung ihrer Abschlussarbeiten, Elham Emambakhsh mit ihrer Werkstatt, ebenso die Raumforscher_innen von urbanista, eine Gruppe Studierender der Szenischen Künste aus Hildesheim probte für die Mitsommernacht. Aktuell entwickelt Katrin Ribbe ihre INstallation Body of Work in den Räumen.

Vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben und die dabei waren.

20170627 Ihmezentrum 3620170627 Ihmezentrum 3720170627 Ihmezentrum 4820170627 Ihmezentrum 6020170627 Ihmezentrum 70OBgesprch

 

Facebook Twitter Google+ Pinterest